Wir haben ein Zuhause gefunden

Bitte klicken Sie auf die Fotos, um eine vergrößerte Darstellung zu sehen.

Hier können Sie sich die unserer Ehemaligen ansehen.

"Bam Bam"

Unser kleiner Bam Bam (rechts im Bild) ist nach NRW ausgezogen um in seiner neuen Familie nun die Welt zu erobern. Er beglückt als Partner eine Hündin, welche uns gut bekannt ist: Tiffany, auf Seite 2 zu sehen. Er hat in Tiffy ein gutes Vorbild erhalten und wir sind stolz auf die Familie, dass sie sie so gut erzogen haben. Nun geht es daran Bam Bam zu einem netten Mann werden zu lassen. Wir sind da bester Hoffnung. Bam Bam kann noch zwei nette Kinder und eine Katze zu seiner neuen Familie rechnen. Und das Herrchen hat endlich männliche Verstärkung bekommen.

"Meira"

Lange überfällig ist die Meldung, dass unsere Meira ein schönes Zuhause gefunden hat, wir entschuldigen uns dafür! Meira hat sich hervorragend eingelebt im schönen Baden Württemberg und die ganze Familie hat viel Freude an dem Mädchen. Vor allem die drei Kinder der Familie haben eine neue Freundin zum Kuscheln und Spielen gefunden. Aber auch Frauchen und Herrchen sind wohl zufrieden mit ihr, Meira ist es sichtlich und wir bedanken uns, dass ihr neues Zuhause, den weiten Weg auf sich genommen hat. 

"Pepper"

Unsere kleine Schweinsnase hat endlich das passende Zuhause gefunden. Frauchen und Herrchen haben ein hervorragendes Feingefühl für den sensiblen jungen Mann. Sie haben von Anfang an das Herz von Pepper erobert und zeigten sich so toll Umgang mit ihm, dass wir freudig überrascht waren. Nun tobt er im Süden Deutschlands durch das Leben und seine Hundefreundin zeigt ihm die große Welt. Er lernt schnell von der sehr gut erzogenen Hündin und seinen Hundeeltern. Die Hundeschule macht ihm große Freude und mit der Katze klappt es bisher auch gut. Peppi ist Herrchen ganzer stolz und er muss auspassen, dass sich die kleine Rammsnase ihn nicht um den Finger wickelt.

"Georgia "

Wir sind sehr glücklich, dass Georgia nicht von ihrem Herrchen vor Verzweiflung eingeschläfert wurde, sondern er sie zu uns gebracht hat. Wochenlang hatten wir sie als Notfall durch das Internet verbreitet, viele Menschen haben sich an der Suche nach einem neuem Zuhause beteiligt und sie unermüdlich weitergemailt und veröffentlicht. Wir möchten uns dafür bedanken. Ein großes Dank aber auch an die nette Familie aus NRW, welche sie zu sich genommen haben. Sie haben eine wirklich tolle Hündin bekommen. Georgia fühlte sich gleich bei ihnen heimisch. Da sie so gerne in einem Pappkarton schläft, hat sie auch gleich 2 neue bekommen. Einem im Wohnzimmer vor der Heizung und einem im Schlafzimmer. Auch die beiden Söhne sind glücklich, dass nun vierbeiniger Zuwachs in die Familie eingezogen ist. 

"Mogwai"

Unser kleiner Prinz treibt seinen Unfug nun in NRW bei der Hündin Peggy. Sie hat das aber im Griff, nur Kater Borris, der mit Moggelmann gleichalt ist, wird gemobbt. Aber das wird schon und wir wissen ja, dass die Familie auf den kleinen Racker achtet, schließlich haben sie seit Jahren schon Peggy von uns ein liebevolles Zuhause gegeben. Im Pferdestall benimmt er sich jedenfalls schon prächtig und mit den Hunden dort klappt es auch gut. Der Rest wird daheim und in der Hundeschule gelernt.

"Richie"

Das Leben ist manchmal nicht einfach und schon gar nicht fair. Richie hatte schon wie er zu uns kam gewisse Schwierigkeiten mit manchen Gegebenheiten. Leider gehörte es für ihn auch dazu, wenn ihm etwas nicht passte und das waren banale Sachen, seinen Unmut sehr heftig Ausdruck zu verleihen. In diesen Momenten war nie gut "Kirschen essen" mit dem sonst so verschmusten und gehorsamen Kerl. Ein Hund voller Widersprüche. Er konnte albern, verschmust und freundlich sein, aber leider manchmal war es auch nicht einschätzbar wie weit er in seiner anderen Phase gehen würde. Seine einzige Hoffnung auf ein Zuhause bestand darin, dass seine menschliche Freundin, welche mit ihm seit geraumer Zeit spazieren ging, ihn mit nach Hause nimmt. Das geschah endlich am 14.09.07. Richie, der bei uns auf der HP eigentlich Fritzie hiess, wurde bei Frauchen und Herrchen noch an einem Tumor operiert und hatte sich eigentlich gut eingelebt, wurde gepflegt, bekocht und beschmust. Gelegentliche Unstimmigkeiten zwischen den Dreien klärten sich bisher gut. Leider nicht in der Nacht zum 02.November, Richie ging so weit wie nie zuvor und biss sein Frauchen zweimal. Am Freitag, den 02.11.07 liessen wir und unsere Tierärztin ihn seine Augen für immer schliessen. Er starb mit gut 11 Jahren. Es war einer der schwersten Entscheidungen die ich in meinem Leben treffen musste und sie fiel mir sehr schwer. Sein Frauchen war in den letzten Minuten bei ihm. Ihn wieder in den Zwinger zu setzen wollten wir ihm nicht antun, Richie hätte erheblich gelitten und es nicht verstanden. Warum wir das hier so ehrlich schreiben? Wir gehören nicht zu den Vereinen, die so etwas vertuschen! Denn so etwas kann auch leider mal zum Tierschutz gehören, so schwer und traurig das auch ist, egal bei welchen Rassen. Richie war kein böser Hund, er hatte keine Frustrationstoleranz und reagierte dann unkontrolliert, diese liess sich auch nicht durch Training ändern. Ich werde ihn vermissen, es ist so schade um ihn und der Mensch, der für sein Verhalten verantwortlich war, dem wünschen wir nichts Gutes... Wir möchten seinem Paten und seinem vorherigem Tierheim noch mal danken, dass sie ihm eine Chance ermöglichten.

"Ginger"

Auch unsere hübsche "Blaue" hat ein wundervolles Zuhause gefunden. Nicht nur Frauchen und Herrchen stehen ihr für ihr weiteres Leben zur Seite, sondern auch ein hübscher Rottweiler als Ehemann. In Niedersachsen hat sie nun viel Spass, vor allem am Deich tobt es sich fabelhaft. Ihre Sturheit hat sich schon lange in Aufmerksamkeit und Lernwilligkeit gewandelt. Alle drei haben viel Freude an dem Familienzuwachs.

"Pepe"

Nun ist auch Pepe fündig geworden oder soll man sagen, dass Herrchen ihn gefunden hat. Nun ja, etwas nachgeholfen haben wir schon, denn ich fand ziemlich schnell, dass Pepe und der junge Mann, mitsamt seiner Familie, sehr gut zu ihm passen werden. Schön, dass wir uns nicht geirrt haben. Alle haben Spass in Dresden an dem braven Kerl und er gibt sich auch Mühe alles richtig zu machen, wenn wir mal davon absehen, dass Pepe etwas länger gebraucht hat, um stubenrein zu sein, kleine Malheure passieren noch ab und an. Schön, dass man es mit Gelassenheit nimmt.

"Oma Sina"

Ich habe ein wiederholtes mal die Ehre, Menschen kennen lernen zu dürfen, welche mehr als ein grosses Herz haben, eine menschliche Seele, die ihren Namen verdient.
Dies sagt mir wieder, dass all die Nerven, welche wir in unserer Tierschutzarbeit lassen, nicht umsonst sind. Oma, die eigentlich Sina heisst konnte am 29.09.07 auf Ihre Dauerpflegestelle umziehen. Sie lebt nun den Rest ihrer Zeit in liebevoller Fürsorge mit einem English Bulldog Rüden in Baden Württemberg und wir hoffen, dass ihr noch eine gute Zeit bleibt.

Hier zum ganzen Text

Nachruf von Sinas Frauchen

"Henna"

Lange hat ihr Warten auf Glück gedauert. Eigentlich fing ihr Glück damit an, dass wir sie am 28.02.05 aus der Bremer Stadtamtunterbringung der Listenhunde mit zu uns nahmen. Sie musste allerdings bei uns wegen vorheriger "Fehlbehandlung" noch zweimal operiert werden. Dann musste Henna viel Neues kennen lernen, denn sie war damals dort 2000 als Junghund hingekommen. Sie lernte schnell und spielte gerne mit den Hundejungs. Nun hat sie ihr grosses Glück in Sachsen-Anhalt gefunden, ihr erstes eigenes Zuhause und das mit 8 Jahren! Nie hat sie eine Familie ihr eigen nennen können. Wir freuen uns, dass Henna sich so komplikationslos eingelebt hat und vor allem, dass es Menschen gibt, welche trotz der langen Zeit wo Henna ohne Familie war, ihr und uns, volles Vertrauen entgegen gebracht haben. Es hat sich für alle gelohnt. Auch Henna ist kein gesunder Hund: sie hat schwere HD und beginnende Coxarthrose! Wie sie immer wieder lesen können: auch diese Hunde haben ihre Chance verdient und alle Menschen, welche sie ihnen geben, haben es nicht bereut!

|  Home  | Unser Verein  | Aktuell  | Wir suchen ein Zuhause  | Unterbringungen  | Wir haben ein Zuhause  | Patenschaft  | Mitgliedschaft  | Shop  | Kosteninformation  | Satzung  | In Gedenken  | Unser Neubau  | Links  | Gästebuch  | Impressum  | Bankverbindung  |